Lorch ist ein einzigartiger Ort:

An einer der engsten Stellen des Rheins stürzt der Taunus mit einem Gefälle von bis zu 60 Prozent hinunter ins Tal und zwängt den Strom zwischen atemberaubend steile Hänge. Sonnenstrahlen treffen mit voller Kraft auf satt mineralische Schiefer- und Quarzitböden – könnte es einen besseren Ort für Riesling geben?

Der Weinausbau erfolgt in den drei historischen Gewölbekellern, die bis zu einhundert Meter tief in den Felsen geschlagen sind. Modernste Kellertechnik, das optimale Reifeklima unserer Keller und leidenschaftlicher Steillagenweinbau sind die Basis für Spitzenweine. Die große Vielfalt der Lorcher Böden ist einzigartig und spiegelt sich in unseren Weinen wieder.

Wir bewirtschaften 15 Hektar Steillagen-Weinberge in mühevoller Handarbeit, wobei 80 % der Fläche mit Rieslingreben bestockt ist. Weitere 10 % unserer Weinberge haben wir dem Spätburgunder gewidmet, welcher unter unseren klimatischen Bedingungen zu einzigartigen Rotweinen heranreift.

Weißburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer teilen sich die übrige Fläche und geben in unserem Weißwein-Cuveé „Boogie“ den Ton an.

Das Zusammenspiel von regionalen Köstlichkeiten und unserem Wein können Sie in unserem Gutsausschank des Weingutes genießen.

Öffnungszeiten Vinothek

Montag bis Freitag
09.00 bis 16.00 Uhr

Sowie während der Öffnungszeiten des Gutsausschankes